Allgemeine Geschäftsbedingungen


Alle Lieferungen, Leistungen und Angebote erfolgen ausschließlich aufgrund der nachfolgenden Bedingungen.

1. Vertragsabschluß:
Sämtliche Bestellungen stellen ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages dar. Durch Klicken des Buttons "Kaufen" nimmt der Käufer dieses Angebot an, und es kommt ein wirksamer Kaufvertrag mit mir zustande. Eventuell abgebildete Gegenstände gehören nur dann zum Lieferumfang, wenn darauf extra hingewiesen wird.

2. Rückgabebelehrung für Online-Verkäufe:
Sofern Sie Verbraucher i.S.d. Gesetzes sind, können Sie die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 1 Monat durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt der Ware und dieser Belehrung. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform, also z.B. per Brief, Fax oder E-Mail erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware (in der mitgelieferten Verpackung, sorgfältig gem. den Bedingungen des Transporteurs verpackt) oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Der private Kunde kann beim Versendungskauf die erhaltene Ware innerhalb von 1 Monat an mich nach Maßgabe der § 312c Abs.1 BGB in Verbindung mit § 356, § 357 BGB durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Gemäß § 312 d Abs. 4 BGB besteht das Rückgaberecht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind. Weiterhin gilt das Rückgaberecht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu folgen an:
Harald Burger, Püscheldorf 31, 91238 Offenhausen, Deutschland. Kontakt: info@legno-design.com
Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben.
Bei einer Verschlechterung der Ware kann Wertersatz verlangt werden. Dies gilt nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

3. Transportschäden:
Der Kunde ist verpflichtet Transportschäden unverzüglich, spätestens innerhalb des nächsten Werktages, nach Erhalt der Ware bei dem Logistikunternehmen, mit dem die Ware zugestellt wurde (z.B. GLS oder Deutsche Post AG) oder dem Spediteur anzumelden. Bei nicht fristgerechter Reklamation, bei fehlendem Schadensprotokoll, oder nicht mehr vorhandener Verpackung trägt der Kunde das Risiko, dass der Versicherer die Schadensregulierung ablehnt.

4. Gewährleistung:
Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen. Bei gebrauchten Waren ist die Gewährleistungsfrist auf ein Jahr beschränkt. Die Gewährleistung wird, soweit gesetzlich zulässig, gegenüber Nicht-Privatpersonen grundsätzlich ausgeschlossen. Die Gewährleistung beginnt am Tag der Übergabe an den Kunden. legno-design haftet nicht für Schäden an dem Kaufgegenstand, die auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Vertragsverletzung des Bestellers, eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Dies gilt insbesondere für Fehler, die durch Beschädigung, falschen Anschluss oder falsche Bedienung durch den Kunden verursacht werden, für Mängel durch Verschleiß oder durch Überbeanspruchung mechanischer Teile, für Schäden durch höhere Gewalt (z.B. Blitzschlag). Ein Anspruch auf Gewährleistung entfällt, wenn der Mangel durch einen Eingriff in das Gerät durch den Kunden oder einen Dritten verursacht worden ist.

5. Rücktritt:
Legno-Design ist berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn durch höhere Gewalt oder sonstige zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses nicht vorhersehbare Ereignisse, die legno-design nicht zu vertreten hat, die Lieferung wesentlich erschwert oder unmöglich gemacht wird. Dies gilt insbesondere bei technischen Störungen oder Datenbankfehlern. Ebenso kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten, falls ein kalkulatorischer Irrtum aufgetreten ist (Angebotsirrtum). Der Besteller kann im Rahmen seines Rückgaberechtes zurücktreten.

6. Anbieterkennzeichnung:
Bei den angebotenen Waren handelt es sich um Angebote vom Einzelunternehmen: Harald Burger, Püscheldorf 31, 91238 Offenhausen, Deutschland.

7. Eigentumsvorbehalt:
Bis zur vollständigen Bezahlung aller Waren aus derselben Bestellung bleibt die Ware Eigentum von Legno-Design.

8. Anwendbares Recht / Gerichtsstand:
Für alle im Zusammenhang mit der Geschäftsbeziehung entstehenden Meinungsverschiedenheiten gilt ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Für den Fall, dass der Besteller bei Klageerhebung keinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Inland hat und/oder der Besteller Kaufmann ist, wird Nürnberg als Gerichtsstand vereinbart.

9. Salvatorische Klausel:
Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen und /oder des durch sie ergänzten Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen nicht berührt und der Vertrag und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben im Übrigen für beide Teile wirksam.